Zucht aus Passion und Überzeugung


Video`s bei der Jagd... insbesondere bei Nachsuchen sind schwer zu filmen. Oft enden Nachsuchen in dunklen, unübersichtlichen Dickungen welche ein Filmen unmöglich machen. Zudem steht der Tierschutz IMMER an erster Stelle d.h. ich filme ausschließlich mit dem Handy wenn es die Situation zulässt: meistens nach dem Fangschuss oder dem Abtun durch den Hund. Weder das Wild soll leiden oder der Hund bzw. ich in eine unkontrollierbare und gefährliche Situation geraten. Trotzdem gelingt es manchmal:


15.01.2022 Ich bin froh, dieses Video als Durchgehschütze bei einer Drückjagd mit meinem Handy gemacht zu haben: Alpha verfolgte zunächst spurlaut eine Sau, dann sichtlaut, welcher in einem Standlaut endetet. Ich eilte zur Hilfe und konnte dank des Stellens durch Alpha die kranke Sau strecken. Was ist im Video zu sehen bzw. was lernen wir daraus?

1. Jagd ohne brauchbaren Hund ist Schund! Zwei andere Hunde in der Nähe (einer ist im Video zu sehen) haben keinen Schneid und flüchten vor der Sau bzw. bedrängen sie nicht.

2. Der Hund zeigt durch lautes Jagden dem Führer an wohin das Stück geflüchtet ist.

3. Sicheres Verbellen und Bedrängen bindet das kranke Wild und lenkt es vom Hundeführer ab.

4. Der Hund muss auch in so einer Situation abrufbar sein, damit man den Schuss anbringen kann. Alpha kommt immer ein Stück auf mich zu und läuft ein Stück zur Seite. Nur so kann man den Schuß anbringen!

5. Das eingespielte Team kommt zum Stück.

19.11.2021 Drückjagd im Thüringer Wald. Wie gewohnt spurlautes Jagen

13.11.2021 Drückjagd: Alpha jagd immer sicht- und spurlaut

17.10.2021 Nachsuche auf Ricke und Kitz, nachdem schon ein Hund versagt hatte. Beide Stücke lebten noch....

07.09.2021 Nachsuche im Mais. Hatte den Keiler selbst im Morgengrauen beschossen, dann 2 Stunden mit der Nachsuche gewartet.

28.07.2020 Nachsuche Laufkranker Bock in der Blattzeit


17.07.2020 Nachsuche Überläufer mit Stellen und Fangschuss.

07.11.2020 Nachsuche auf einen von mir beschossenen Keiler 3 Stunden nach dem Schuss. Keiler war in einer Fahrspur verendet.

17.02.2020 Alpha konnte diesen Fuchs bei einem Reviergang fangen und Abtun.

10.01.2019 Beim Stöbern im Revier


01.08.2018 Nachsuche Sau beim Rapsdreschen


10.01.2017 Eine der ersten Drückjagden für Alpha. Hier hat sie eine Minute vorher eine Rotte aus den Brombeeren befördert und danach weiter Laut an diesen gegeben. Ich eilte zu ihr und dann stand ein 80 kg Keiler auf, welchen ich strecken konnte...das Video entstand ein paar Sekunden nach dem Schuss. Man sieht noch ihre Unsicherheit, aber das wird schon...